1. Home
  2. ...
  3. Wer wir sind
  4. Unsere Vision

Unsere Vision

Unilever hat ein einfaches, aber klares Ziel – Nachhaltigkeit alltäglich zu machen. Wir sind der Überzeugung, dass dies der einzig mögliche Weg für langfristiges Wachstum ist.

Eine klare Richtung

Unsere Vision ist es, profitabel zu wachsen und dabei unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren sowie unseren positiven sozialen Einfluss zu verstärken.

Dies ist in unserem Unilever Sustainable Living Plan festgehalten.

Durch die Kombination unserer multinationalen Erfahrung mit unseren verschiedenen lokalen Wurzeln, können wir Produkte entwickeln, die den Bedürfnissen unserer Konsumenten gerecht werden. Wir verstärken zudem unsere wichtigen Bindungen in den Schwellenländern, die aus unserer Sicht von erheblicher Bedeutung für unser zukünftiges Wachstum sind.

Indem wir unsere globale Reichweite ausnutzen und Menschen zu kleinen, alltäglichen Taten inspirieren, können wir dazu betragen, eine große Wirkung für die Welt zu erzielen.

"Wir können unsere Augen nicht vor den Herausforderungen verschließen, denen die Welt gegenübersteht. Die Wirtschaft muss einen deutlichen, positiven Beitrag leisten, um diese Probleme anzugehen. Ich bin davon überzeugt, dass wir so eine gerechtere und nachhaltigere Zukunft für uns alle schaffen können“, sagt Unilever CEO Paul Polman. “Aber das bedeutet, dass die Wirtschaft sich verändern muss. Der Unilever Sustainable Plan ist die Blaupause für nachhaltiges Wachstum.”

Unsere Prioritäten

Unilever hat sich dazu verpflichtet, einen nachhaltigen Lebensstil zu unterstützen mit Marken, die den Menschen dabei helfen, gut auszusehen, sich gut zu fühlen und mehr vom Leben zu haben.

Fünf Prioritäten stehen im Vordergrund unserer Marken-Kampagnen. Einige Beispiele:

Eine bessere Zukunft für unsere Kinder

  • Unsere Zahnpflege-Marken Signal/Mentadent und Close-Up ermutigen Kinder, ihre Zähne zur optimalen Pflege morgens und abends zu putzen. Wir arbeiten zudem mit der FDI World Dental Federation zusammen und unterstützen Zahnpflege-Programme auf der ganzen Welt.
  • Marken wie Omo tragen mit der “Dirt is good” Kampagne dazu bei, Eltern davon zu überzeugen, dass Schmutz gut für Kinder ist. Denn beim Spielen im Schmutz können Kinder wichtige Erfahrungen sammeln und Matsch-Spritzer sowie Grasflecken können mit unseren effektiven Waschmitteln entfernt werden.
  • Unilever hat darüber hinaus mit dem World Food Programme die Initiative “Together for Child Vitality” ins Leben gerufen, um mit unserem Wissen im Bereich Ernährung in einigen der ärmsten Ländern der Welt zu helfen.

Eine gesündere Zukunft

  • Vaseline fördert mit der Vaseline Skin Care Foundation die Erforschung von Hautproblemen und unterstützt davon Betroffene.
  • Die Lifebuoy Seife ist bereits seit langem in den Entwicklungsmärkten auf der ganzen Welt präsent. Mit der Kampagne zum regelmäßigen Händewaschen mit Seife konnten 2013 über 200 Millionen Menschen in 53 Ländern erreicht werden.

Eine selbstbewusstere Zukunft

  • Die Marke Dove unterstützt weltweit junge Menschen dabei, das volle Potenzial ihrer individuellen Schönheit zu entfalten. Mit dem „Projekt für mehr Selbstbewusstsein“ hat Dove bereits 15 Millionen Jugendliche weltweit dabei unterstützt, ihr Körper- und Selbstbewusstsein zu stärken.
  • Unsere Haarpflege-Marke Sunsilk hat in Zusammenarbeit mit weltweit führenden Haar-Spezialisten Formulierungen entwickelt, die auf spezielle Haartypen abgestimmt sind, wie krauses, dünnes oder lockiges Haar.
  • Unsere Zahncreme Close-Up ist eine günstige Möglichkeit für Konsumenten in Schwellenländern, sich besser um ihre Zahngesundheit zu kümmern.

Eine bessere Zukunft für unseren Planeten

  • Wir haben uns das Ziel gesetzt, unser Geschäft zu Wachstum zu führen und gleichzeitig unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Daran arbeiten wir in unserer gesamten Lieferkette für jede unserer Marken.
  • Unsere Waschmittel-Marken, wie Surf, Omo und Comfort, haben die Initiative „Cleaner Planet Plan“ eingeführt, die Konsumenten ermutigt, ihre Waschgewohnheiten zu ändern, um Wasser und Energie zu sparen.
  • Unsere Tee-Marke Lipton unterstützt Projekte zur nachhaltigen Forstwirtschaft in Afrika.

Eine bessere Zukunft für die Landwirtschaft

  • Viele unsere Marken nutzen fair und nachhaltig angebaute Rohwaren, die von unabhängigen Stellen zertifiziert wurden, z.B. Lipton Tee, der von der Rainforest Alliance zertifiziert wurde und Ben & Jerry’s Eiscreme, die Fairtrade zertifizierte Vanille und Mandeln in vielen Sorten nutzt.
  • Über die Hälfte unserer landwirtschaftlichen Rohwaren kommt aus nachhaltigem Anbau und wir sind auf gutem Wege, 100 Prozent unserer wichtigsten landwirtschaftlichen Rohwaren aus nachhaltigem Anbau zu beschaffen.
Nach oben