1. Home
  2. ...
  3. Pressemitteilungen
  4. Knorr Läufercup unterstützt Kinder in Bangladesch

Knorr Läufercup unterstützt Kinder in Bangladesch

Thayngen - Spendenlauf für Schulmahlzeitenprojekt in Bangladesch

Die 36. Ausgabe des Knorr Läufercup in Thayngen findet am 5. Juli 2013 statt und steht im Zeichen einer Spendenaktion für bedürftige Kinder. Anmeldungen zum kostenlosen Lauf über 9,2 km grösstenteils Naturwege sowie einem Mini-Lauf für die Kleinen über 1 km sind bis zum 4. Juli 2013 unter www.sh-laufcup.ch möglich. Unilever, der Mutterkonzern von Knorr, verdoppelt alle Spenden, die via Welternährungsbehörde der Vereinten Nationen bedürftigen Kindern in Bangladesch zufliessen.

Der abwechslungsreiche Rundkurs des Knorr Läufercup führt über 9,2 km durch das Gebiet Weier Morgetshofsee in Thayngen. Für Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 1996 bis 2006 findet ein Jugendlauf über 1,0 km statt. Teilnehmenden und Besuchern steht vor Ort ein kostenloses Verpflegungsangebot zur Verfügung. Anmeldungen sind bis zum 4. Juli 2013 unter www.sh-laufcup.ch möglich.

Schulmahlzeiten gegen Hunger und Armut

Mit verschiedenen Aktionen werden vor Ort freiwillige Spenden für bedürftige Kinder in Bangladesch gesammelt. Auch das Knorrli wird dabei sein. Unilever Schweiz verdoppelt sämtliche Spenden.

Seit 2007 setzt sich Unilever in einer Partnerschaft mit dem World Food Programme der Vereinten Nationen (WFP) dafür ein, die Lebensbedingungen von notleidenden Kindern durch die Versorgung mit Schulmahlzeiten zu verbessern. Schulmahlzeiten sollen die Eltern motivieren, ihre Kinder anstatt zur Arbeit in die Schule zu schicken und somit die Zukunft der Kinder nachhaltig verbessern – dies gilt speziell für Mädchen, kranke und behinderte Kinder.

Im vergangenen Jahr konnte Unilever Schweiz durch Marken- und Verkaufsaktionen sowie Mitarbeiterspenden über 3 Mio. Schulmahlzeiten finanzieren. Diese kommen 23.000 Kindern in der Schwerpunktregion Kalaroa in Bangladesch zu Gute.

2012: 11 Millionen Schulmahlzeiten

Die Partnerschaft mit dem WFP ist Teil der Nachhaltigskeitsverpflichtung von Unilever, bis 2020 einer Milliarde Menschen zu helfen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern. 2012 konnte Unilever 11 Millionen Schulmahlzeiten an das WFP spenden. Die Partnerschaft wurde im Juni 2013 um zwei weitere Jahre verlängert.

Für Rückfragen:

Unilever Schweiz GmbH
Bahnhofstrasse 19
8240 Thayngen

+41 (0)52 645 61 31
mediarelations.ch@unilever.com

Mehr zu den Themen:
Nach oben