Ausgezeichnet!

Unilever hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategie (Konzern)" gewonnen.

Unilever hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012 in der Kategorie "Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategie (Konzern)" gewonnen. Der Preis wird jährlich von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. verliehen und würdigt die Arbeit von Unternehmen, die wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Insgesamt hatten sich 680 Unternehmen in 6 Kategorien um die Auszeichnung beworben.

Über den Preis freut sich auch Paul Polman, Vorstandsvorsitzender (CEO) von Unilever weltweit:

"Ich freue mich sehr, dass die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis Unilever ausgezeichnet hat. Unser Nachhaltigkeitsprogramm, der Unilever Sustainable Living Plan, ist das Herzstück unseres neuen Geschäftsmodells für nachhaltiges Wachstum. Mit dem Programm wollen wir unsere Mitarbeiter genauso wie auch Menschen außerhalb unseres Unternehmens für Nachhaltigkeit begeistern. Vor zwei Jahren haben wir das Programm vorgestellt und haben seitdem viel erreicht. Aber wir leben in einer immer komplexeren, unsicheren Welt, die uns vor große Herausforderungen stellt. Diesen können wir nur begegnen, wenn wir Verbraucher, Nichtregierungsorganisationen, die Politik und andere Unternehmen gewinnen, selbst einen Schritt zu tun und gemeinsam für Veränderung einzustehen."

Harry Brouwer, Geschäftsführer Deutschland, Österreich, Schweiz sagt zu der Auszeichnung: "Wir sind uns bewusst, dass die größten Herausforderungen noch vor uns liegen. Um Veränderungen erreichen zu können und um Nachhaltigkeit zu einer Massenbewegung zu machen, müssen wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Es ist mir persönlich ein Anliegen, kurz auf die Zweifel der einen oder anderen Nichtregierungsorganisation hier in Deutschland an der Ernsthaftigkeit unseres Engagements einzugehen: Proteste können wichtig sein, um etwas zu bewegen. Doch ohne konstruktiven Dialog und dem gemeinsamen Erarbeiten von Lösungen werden wir nur Stillstand haben."

Unilever überzeugte die Jury vor allem mit seiner ambitionierten, öffentlichen Zielsetzung: Das Unternehmen will die eigene Größe verdoppeln. Gleichzeitig will Unilever die Auswirkungen auf die Umwelt halbieren, 100 Prozent der landwirtschaftlichen Rohwaren aus nachhaltigem Anbau beziehen und das Leben von einer Milliarde Menschen verbessern. Insgesamt umfasst das Nachhaltigkeitsprogramm, der Unilever Sustainable Living Plan, knapp 60 spezifische Zielvorgaben und macht Nachhaltigkeit zum festen Bestandteil der Geschäftsstrategie. Alle 171.000 Mitarbeiter von Unilever weltweit sind in das Programm eingebunden. So orientieren sich beispielsweise die individuellen Ziele und damit die variable Entlohnung vieler Mitarbeiter an Nachhaltigkeitszielen. Weiter würdigt die Jury den konstruktiven Austausch des Unternehmens mit kritischen Stimmen.

Unilever Hamburg

+49 (0)40 3493 1164
mediarelations.de@unilever.com

Nach oben