Fast Food Revolution von Burger King® und The Vegetarian Butcher

Weltweit erstes Plant-based Pop-Up Burger King® Restaurant

Plant-based Pop-Up Burger King Restaurant

Gemeinsam mit The Vegetarian Butcher eröffnet Burger King® in Köln das weltweit erste Plant-based Burger King® Restaurant in Form eines Pop-Up Stores. In der Schildergasse 114 können vom 7. – 11. Juni 2021 in diesem eigens konzipierten Restaurant Whopper®, Nuggets oder andere Köstlichkeiten genossen werden1 – und das ausschließlich pflanzenbasiert. Als Highlight werden der neue Plant-based Long Crisp (analog zum Long Chicken) erstmalig in Deutschland sowie das weltweit erste kleine Plant-based Burger Patty, mit dem alle kleinen Burger wie Hamburger und Cheeseburger belegt werden, vorgestellt. Sogar die Mayo ist vegan. Erstmals wird auch eine vegane Ben & Jerry’s Eissorte als Dessert angeboten.

Den Trend zu pflanzlichen Produkten vorantreiben

Mit der Aktion möchten The Vegetarian Butcher und Burger King® zeigen, wie lecker Fleischalternativen sind und Gäste, die noch skeptisch sind, zum Probieren anregen. Denn wer sich für Burger, Snacks und Co. ohne Fleisch entscheidet, muss keine geschmacklichen Kompromisse eingehen. Im Aktionszeitraum können Gäste mit einem Coupon aus der MyBK®App eine Auswahl an fleischfreien Produkten in teilnehmenden Restaurants probieren. „Wir wissen, dass die Gäste von Burger King® besonders anspruchsvoll sind“, sagt Hugo Verkuil, CEO von The Vegetarian Butcher. „Sie sind an den Geschmack von bestem flammengegrillten Fleisch und anderen Leckereien mit Fleisch gewöhnt. Es macht uns stolz, dass wir diese Ansprüche erfüllen können – und das mit unseren rein pflanzenbasierten Produkten.“ 

Einer von fünf Whoppern® bereits mit Plant-based Patty von The Vegetarian Butcher

Bereits jeder fünfte Whopper® wird bei Burger King® in der Plant-based Version bestellt. Mit dem Restaurant reagieren The Vegetarian Butcher und Burger King® auf den steigenden Wunsch der Menschen, ihren Fleischkonsum zu reduzieren. Gemeinsam wollen sie den wachsenden Trend zu pflanzlichen Produkten weiter vorantreiben, ohne Kompromisse beim Geschmack einzugehen. Damit richten sie sich an Fleischliebhaber*innen und Flexitarier*innen, die den Geschmack und die Struktur von Fleisch möchten.

Unilever hat vor, den Umsatz mit pflanzenbasierten Fleisch- und Milchalternativen in den kommenden fünf bis sieben Jahren auf eine Milliarde Euro zu erhöhen. Das Wachstum soll unter anderem aus der weiteren Verbreitung der Marke „The Vegetarian Butcher“ stammen. 


1natürlich unter Einhaltung der Corona-konformen Hygieneregeln

Nach oben

FOLGEN SIE UNS

Auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken halten wir Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden.

KONTAKT

Wir freuen uns über Ihre Meinungen, Anregungen und helfen gerne bei Fragen.

Kontakt