50 Amateursänger gegen Corona

Mitarbeitende zeigen Solidarität und Gemeinschaft von Lugano bis Kiel

50 Amateursänger gegen Corona

Das Coronavirus verändert unser Leben. Für Tage, Wochen, Monate. Unzählige Menschen der systemrelevanten Berufe kämpfen dennoch tagtäglich an vorderster Front. Ihnen gilt unser Dank! 

So haben über 50 Unilever-Kolleginnen und -Kollegen in Deutschland, Österreich und der Schweiz getextet, komponiert, gesungen und gerappt. Das Ergebnis ist ein bewegendes Lied gegen Corona. Die Botschaft ist klar: Wir halten zusammen, was immer auch kommt, und gemeinsam werden wir die Corona-Krise meistern.

Diese Zeiten sind gewiss nicht leicht. Aber sie sind auch eine Chance, unser Gefühl der Gemeinschaft und der Solidarität zu stärken und uns in einem gemeinsamen Bestreben zu verbinden: einer guten Zukunft für alle. Hier ist das Video zu sehen. 

Kurzfristige und unbürokratische Soforthilfe

Das Lied gegen Corona reiht sich ein in ein Unterstützungspaket von Unilever. Das Unternehmen stellt 100 Millionen Euro für globale und lokale Initiativen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie bereit. Die Spende soll helfen, das Leben und die Lebensgrundlage von Mitarbeitenden, Verbrauchern, Gemeinden, Handelspartnern und Lieferanten vor den Auswirkungen des Virus zu schützen.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz spendet Unilever zudem kurzfristig und unbürokratisch Produkte im Wert von zunächst zwei Millionen Euro (Verkaufswert). So erhalten Hilfsorganisationen wie die Tafeln in Deutschland und Angestellte medizinischer Einrichtungen neben Eis auch Körperpflegeprodukte, Lebensmittel und Haushaltsreiniger. Viele Marken haben ebenfalls eigene Hilfsaktionen gestartet, um Menschen zu unterstützen.

Nach oben

FOLGEN SIE UNS

Auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken halten wir Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden.

KONTAKT

Wir freuen uns über Ihre Meinungen, Anregungen und helfen gerne bei Fragen.

Kontakt