Toggle Suche

Rexona logo

Rexona

Rexona. Und Schweiß ist abgehakt.

Über Rexona

Alle Produkte von Rexona sind darauf ausgerichtet, Probleme mit Schweiß zu bekämpfen und/oder Körpergeruch zu vermeiden. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, so viel wie möglich über das Thema Schwitzen zu wissen. Alle Erkenntnisse, die wir dabei erlangen, fließen sofort in neue, innovative Produktideen ein, um effektivere Produkte mit einem Extra-Mehrwert für den Konsumenten zu entwickeln.

Unsere einzigartige motionsenseTM-Technologie wurde von den natürlichen Bewegungen des Menschen inspiriert, Maximum Protection schützt dich nachweislich bei starkem Schwitzen, wenn du es am meisten brauchst, und unser Rexona Invisible Black + White bewahrt deine Kleidung vor unschönen weißen Rückständen und gelben Deoflecken. Also völlig egal, ob du gerade einen Berg erklimmen willst oder einfach nur zum Bus rennst, ob du einen wichtigen Vortrag halten musst oder auf ein Date gehst, Rexona-Deo bekämpft wirksam alle Probleme mit Schweiß und ist ein zuverlässiges Deo für empfindliche Haut.

Rexona lässt Dich nicht im Stich.

Die Sache mit dem Schwitzen

Warum schwitzt man? Wieso riecht das unangenehm? Und wie funktionieren eigentlich Deos? Fakten rund ums Thema Schwitzen, viele News und unseren Experten Dipl.-Ing. Chem. (FH) Jörg Westhues findest Du auf dem eigenen Rexona-Portal unter www.rexona.at.

Wusstest Du schon, dass…

  • wir bis zu 10 Liter pro Tag schwitzen, wenn es wirklich warm ist oder wir uns sehr viel bewegen.
  • es zwei verschiedene Arten des Schwitzens gibt? Thermisches Schwitzen wird ausgelöst durch Hitze oder körperliche Anstrengung, emotionales Schwitzen hingegen durch Angst, Ärger oder Stress.

Mehr Fakten und Wissen rund um das Thema findest Du auf unserem eigenen Rexona-Portal unter www.rexona.at.

Geschichte

2000 bis heute

Mit Kompetenz und Sachverstand revolutionieren wir noch immer die Antitranspirant-Technologie, und haben so motionsenseTM eingeführt - Technik, die sich perfekt an die Bewegungen des Körpers anpasst. Einzigartige Mikrokapseln enthalten original konzipierte Düfte. Jede noch so kleine Bewegung des Körpers bricht diese Kapseln auf und entfaltet eine Explosion von Frische, genau dann, wenn man es am meisten braucht!

1990er: Rexona goes pro Sport

Rexona betritt das internationale Parkett des großen Sports und unterstützt einige der besten Sportler in ihren jeweiligen Disziplinen: das neuseeländische Rugbyteam der All Blacks, das südafrikanische Rugbyteam der Springboks, der Mountainbiker Darren Berrelcloth, BASE-Jumper Miles Daisher, der britische Abenteurer Bear Grylls, Cricketspieler Andrew Flintoff und das Formel 1-Team Lotus, sie alle schwören auf Rexona Antitranspirante. Ganz besonders hat sich Rexona Tennis verschrieben und unterstützte bereits die deutsche Tennis-Ikone Steffi Graf und David Nalbandian.

1980er: globale Expansion

Rexona Antitranspirante werden für außergewöhnlich guten Schutz gegen Schweiß und Körpergeruch auf der ganzen Welt geschätzt, als Rexona, Rexena, Shield, Degree oder Sure – das kommt darauf an, wo du dich befindest. Der Name mag sich verändert haben, aber unser Einsatz für großartige Wirkung und persönliche Hygiene ist ganz derselbe geblieben.

1960er

In den 1960er Jahren begann Rexona international zu expandieren, über Großbritannien und Finnland tauchten Rexona Antitranspirante bald auf den Märkten überall auf der Welt auf.

1930er: Verschmelzung mit Unilever

Die englische Seifenfirma der Lever-Brüder kaufte Rexona Antitranspirante auf, nur um sich kurze Zeit später mit den holländischen Magarineherstellern Unie zu verbinden. Unilever war geboren.

1920er: Willkommen in Rexona Town

Rexona-Werbung ist erfolgreich seit den 1920ern. Anschlagtafeln tauchten im ganzen Land auf und bewarben die Marke, in Städten fanden „Rexona Baby“ und „Miss Rexona“ Wettbewerbe statt, um für Rexona Werbung zu machen. Manche würden sogar stolz verkünden: „Willkommen in unserer Stadt, einer guten Rexona Stadt!“

1900er: Frau Sheffer’s Balsam

Alice Sheffer kreierte im Jahr 1908 in Australien die Creme Rexona. Die renommierte Ärztin wollte den Menschen ein Mittel für persönliche Hygiene präsentieren, das nicht nur effektiv half, sondern auch gut roch. Ihr Ehemann, der Gründer der Sheldon Drug Company, brachte die neuen Rexona Antitranspirante auf den Markt und sie sollten bald zum bestverkauften Artikel der Firma werden.

Nach oben